Kategorien
Release

Papier & Bleistift | Onomatopoesie

Papier & Bleistift | Onomatopoesie

Das zweite Album „Onomatopoesie“ (dt. Lautmalerei) von Papier&Bleistift ist im Juli 2020 auf Vinyl erschienen. Die 10 Tracks bestechen durch Vielfalt in Einheit.

Neuzugang Elobrian Sunrise aka. Rapmeister Eder hat den Großteil des Albums produziert und überzeugt dabei durch raffinierte Details im bunten Klangbild. Kunstfabrik geben sowohl Beat als auch Rap in die Suppe hinzu und Yasar MC komplettiert die Jam. Neben Jazz- und roughen Drumsamples finden sich großartige Musiker zusammen, um unsere Vision von Crewlove und Hip-Hop mit uns zu realisieren. Das Mastering ist – wie auch das Debütalbum „Zeichnungen“ – von Frederick Thomas / Orange_Field Mastering Studio.

Neben den digitalen Streaming-Plattformen, ist das Album als Vinyl über unseren Shop, HHV und VinylDigital erhältlich.

Kategorien
Release

DavidGoliath | Warmes Rauschen

DavidGoliath | Warmes Rauschen
Ohne großes Tamtam – dafür mir BommTschack: das Producer-Album
„Warmes Rauschen“ von DavidGoliath aka Davesn von Papier&Bleistift gibt es digital und für Liebhaber bei uns im Shop auf Tape.
 
„Liebe an alle, die mitgemacht haben. Ich bin super stolz auf das Album. Dank Euch ist es das Beste, das ich bisher gemacht habe!“ – Davsn
Kategorien
Release

mareK&Davesn | Aus dem Leben zweier Flaneure (Gestammelte Werke IV)

mareK&Davesn | Aus dem Leben zweier Flaneure (Gestammelte Werke IV)
„Dieses Album widmen wir Dude26. Auch wenn wir ihn nie kennenlernen durften, prägte er mit seinem Lebenswerk maßgeblich den Stil von uns in Sachen Beats und Raps. Mit dem Track Zwei Sechs soll dies zum Ausdruck gebracht werden.

Wie immer: Liebe an alle, die beim Schaffensprozess ihren Anteil hatten, die Geduld zeigten, Zuspruch und Kritik einbrachten und es zu dem machten was es nun letztendlich wurde. Danke!“ – M&D


Gestammelte Werke IV: dieses mal mit Rehre One, El Bird, 1st.Heir, MäxFräsh (P&B), Yuto (+ Gitarre), Pech&Schwefel und Jones am Mic. Dazu natürlich GipGambo und Dördi Ördi an den Cuts und Kiril Zafirov an der Posaune.

Beats von DavidGoliath bis auf Nr. 5 „Mit Liebe Gedacht“ vom Black Friction.
Rec/Mix: Davesn
Mastering: Frederik Thomas
Cover & Artwork: M. Schulz aka. Portraiter & Feinschliff von K.Pictures.
Kategorien
Release

Papier & Bleistift | Zeichnungen

Papier & Bleistift | Zeichnungen

„Papier&Bleistift, drei Typen und noch ein anderer…“

Oder:

„Papier&Bleistift, vier Typen wie die Musketiere“, bastelten seit dem an der Verwirklichung eines Albums. Dabei war vor allem AK420 aka. „Die Beatfee“ sowohl eine menschliche als auch musikalische Bereicherung. Mit den Jahren ergaben sich weitere wunderbare Projekte mit mindestens ebenso wundervollen Menschen. Darunter sind die Jungs von der Kunstfabrik, Classic der Dicke (Daily Concept), Fleur Earth, Brous One, Philanthrope, Devaloop, Robert Rapsport (Krupplyn), Hydrogeni (PH-Wert), Barsky&Fudge und Hawk One zu nennen. Durch konstantes und äußert motiviertes Engagement seitens Herrn Funkwyld, ergab sich die Möglichkeit zur Pressung des 13 Tracks starken Albums auf Vinyl über Vinyl-Digital.

Das Album zeichnet sich durch komplexe Textgewächse auf jazzigen Beatgefilden aus. Boom-Bap Rythmen und eine träumerische Atmosphäre gehen Hand in Hand mit einer gewissen Demut zur Sache und einem tieferen Sinn hinter dem Ganzen: Ideen gemeinsam verwirklichen und den Hunger nach Verbesserung zu stillen. Das wurde dem jungen Kollektiv in fachmännischer Manier, bei Sirius Sounds Tonstudio in Bochum ermöglicht.

Warum der Name „Papier&Bleistift“? – weil der Rest Kraft mal Weg ist.

Papier&Bleistift ist eine kleine Familie, die über die Liebe zum HipHop zusammengefunden hat.
Von Marek und Dave in Daves Zimmer gegründet., entstand direkt der erste Track „Sinnsystem“ auf einem Robert Rapsport Beat.
Doch ohne DJ ist keine HipHop Crew komplett. Herrn Funkwyld ging den beiden im globalen ins Netz und wurde ein weiterer Kopf der Papier&Bleistift Familie. Langjähriger Freund und Wegbegleitert MäxFräsh, war direkt der nächste im Boot und die Familie wuchs.

Heute blickt Papier&Bleistift stolz auf die bereits geschafften Meter zurück und sprintet bereits gestärkt in die Zukunft.

Auf weiteren portalen:

Kategorien
Release

mareK&Davesn | Wie kannst du es wagen!? (Gestammelte Werke II)

mareK&Davesn | Wie kannst du es wagen!? (Gestammelte Werke II)

Das zweite Trainings-Album von Marek Klippendichter und Davesn aka DavidGoliath „Gestammelte Werke II – Wie kannst du es wagen?!“
mit Features von Yuto (Kunstfabrik), mit einem Beat von Beatmaschine und Cuts von DJ Funkwyld und Dördi Ördi (Schall&Rauch).
Alle Beats, außer Track 12 „Ist doch alles nich‘ so schlimm“, sind von DavidGoliath.
Aufgenommen wurde alles bei Dave im Zimmer mit nicht nennenswerten Geräten. „Ein großer Dank geht in diesem Punkt an Max aka. MäxFräsh, der sein Mic hier hat stehen lassen.“
Alle Texte sind von Marek Klippendichter und Davesn, außer Yutos Part, auf Track 16 „Die Bank im Park“, ist von ihm selbst. Rapmeister Eder spielte auf diesem Track mit seinem Saxophon.

Nach „Gestammelte Werke I – Schlecht gemischt und mies gemastert“ wurde das bzw. der Level in Punkto Anspruch und Qualität erneut gehoben.