Kategorien
Release

SBK | Kofferraumplatin

SBK | Kofferraumplatin

Nachdem das zwanzigjährige Bestehen des Schrottboykott-Kellers (SBK Basement) im Herbst 2019 gebührend zelebriert worden war und der leidige, aber nachvollziehbare, „vorsichtige“ Schritt Richtung Streamingdienste genommen ward, beschloss das SBKartell einheitlich, Tapes herzustellen um diese, als handliche Ware physischer Form, aus dem Kofferraum unter die Untergrund-Liebhaber zu bringen! Quasi als Hommage an die vergangenen zwei Dekaden! Seite A geht gut rein mit dem 8 Etappen starken Werk „KofferraumPlatin“, dem jüngsten Release aus dem Hause SBK. Seite B ist liebevoll gefüllt mit Gänsehaut-Beats und Kopfnickern von Voss, Yves the chief, Fritz Fresh, Till Gates, DJ Wollow und Beatmaschine, sodass auch unsere Beattape-affinen Mitmenschen auf ihre Kosten kommen! Also „drück auf Play auf deinem Tapedeck, wenn unser Tape drin steckt“.

Text: Sbkbasement.de

Auf weiteren portalen:

Kategorien
Release

Fritz Fresh | Hymnen für die Hood

Fritz Fresh | Hymnen für die Hood

Nach zahlreichen Releases als Member der Dortmunder Rap-Formation „SBK Basement“ gibt es seit September 2019 ein erstes richtiges Solo-Album des Rappers Fritz Fresh (Jokaz) „Hymnen für die Hood“. Nach dem Motto „Stories aus dem Leben keine leeren Kampfansagen“ (Galla) werden die Hörer mit erstklassigem Ruhrpottrap auf 16 abwechslungsreichen Tracks bedient. Ein Muss für Liebhaber atmosphärischer Beats, anspruchsvoller Cuts und authentischer Texte. 

Auf weiteren portalen:

Weiteren Releases:

Kategorien
Release

Akzent One | Orbit

Akzent One | Orbit

Auf weiteren portalen:

Kategorien
Release

Hinz&Kunz | Im Eifer des Geschwätz

Hinz&Kunz | Im Eifer des Geschwätz

Die beiden Rapper Elsta & Flip Ferocious aka Elzekiel & Moses, die Gebrüder Grimm der guten Laune, sind eine Splittergruppe des SBK Basement und Teil des Krupplyn Kollektivs.

Zusammen mit Dj WordUp bilden die beiden die dreiköpfige Hydra „Hinz&Kunz“.
In zwei Jahren haben sich in Zusammenarbeit mit dem Orange Field Produzenten Team, den Wuppertaler Kamikazes und Jay Baez zwei Alben aus dem Nichts manifestiert.
Nebenbei wurde noch als Support auf Prezidents „Limbus Tour“ quer durch Deutschland und Österreich für gute schlechte Laune gesorgt.
Ohne Grossfamilie im Rücken oder Empfehlung (d)eines Zeitgeistbeautymodeblogs.
Mit ihrer Mischung aus Gestern und Morgen sind die beiden zu classic für die Hypekids und zu Hype für die Heads. High Five. Vor die Stirn.

Das erste Album „Im Eifer des Geschwätz“ erschien im Juli 2017 auf Vinyl über Vinyl-Digital. Features kommen von Prezident und Jokaz Partner in Rhyme Fritz Fresh.

„Aus allen Wolken“ & „Im Eifer des Geschwätz“ gibt es u.a. als Vinyl bei Vinyl-Digital.

Kategorien
Release

FlipFerocious | Vom Worte Verdreht

FlipFerocious | Vom Worte Verdreht

Moses verdreht Worte auf Albumlänge!

Mix: Arnonym & Till Gates
Master: Frederik Thomas im Orangefield Mastering Studio
Artwork: Skipper & Choko

Kategorien
Release

Jokaz feat. FlipFerocious | The Krupplyn Edition

Jokaz feat. FlipFerocious | The Krupplyn Edition

Auf diesen 17 Tracks thematisieren Fritz Fresh und Elsta ihre Wege im Schatten der flackernden Lichtereiner Großstadt, durch Clubs und Kneipen, auf und vor die Bühnen der Jams, in Parks und durch die Tiefen ihrer Gedankengänge. Einziger Featuregast neben SBK Basement „Young Gun“ Flip Ferocious ist Umse.

Die samplelastigen Beats von Fritz Fresh, Yves the Chief und Till Gates klingen organisch, roh, dabei gepaart mit einiger Finesse und verleihen dem Album in Kombination mit den Cuts von Dj WolloW und Dj Word Up eine eigene Note.

Krupplyn stand up!

Kategorien
Release

Jokaz & Schrottboykott | Straight from the Cellar

Jokaz & Schrottboykott | Straight from the Cellar

Jokaz + Schrottboykott bringen mit „Straight from the Cellar“ im Jahr 2010 75 Minuten besten Classic-Ruhrpott-Hiphop auf 20 Anspielstationen mit Beats von Till Gates, Yves the Chief, Vossy, Yinyän, Dj Word up, Mitch & Nobodys Face und Fritz Fresh.

Features kommen von Terence Chill, Taubstumm und Heideck. Nobullshit-Shit! Die CD natürlich längst AUSVERKAUFT!

Zum 10-jährigen Jubiläum gab es ein exklusives Konzert mit alten und neuen „Classics“: